Bald ist Weihnachten... wie wäre es mit einem Geschenk voller Vitalität und Wohlbefinden?

Schenken Sie den Tierfreunden in Ihrer Familie oder im Bekanntenkreis einen Gutschein z.B. über einen Physio-Check up Ihres Tieres oder für ein Wellnessprogramm mit Massage und Heilmoorpackung... Sie brauchen noch Ideen? Melden Sie sich gerne!

Gutscheinkarten sind vorhanden und können noch bis zum 23.12. ausgegeben werden.


Ab sofort kann ich Ihrem Tier die Therapie mit dem AmpliMove animal anbieten.

 

Das AmpliMove ist ein Mittelfrequenz Elektro-Therapie Gerät.

Es wirkt schmerzstillend auf Nervenfasern und regt die Blutzirkulation und den Lymphfluss auf Gewebeebene an.

Auf Muskulatur kann die Wirkung, je nach Einstellung, entspannend oder anregend sein. Auch zum gezielten Trainieren von einzelnen Muskeln kann es eingesetzt werden, wenn z.B. ein Muskel nach einer längeren Schonung atrophiert ist.

Erkrankungen des Bewegungsapparates können mit dem AmpliMove animal positiv beeinflusst werden, dabei sind keine Nebenwirkungen bekannt.

 

Sie sind neugierig geworden und möchten mehr erfahren? Melden Sie sich bei mir.

 


 Meine neueste Errungenschaft ist das Schallwellengerät Novafon Power.

 

Durch gezielte lokale Vibrationen stimuliert das Novafon Muskeln, Gewebe und Nerven. Es reguliert den Muskeltonus und kann so zur Linderung von muskulären Schmerzen beitragen und helfen Bewegungsabläufe zu verbessern, außerdem regt es die Durchblutung und den Stoffwechsel an.

 

Auch bei der Behandlung von Nervenproblemen, wie neurologischen Störungen wird es ab sofort zum Einsatz kommen.


Endlich haben Engelbert und Co auch ein schönes Zuhause bekommen!

Sie durften vom Marmeladenglas in ein hübsches Kugelaquarium umziehen. Nun warten die fleißigen Helferlein auf ihren nächsten Einsatz.

 

Melden Sie sich, bei Interesse an einem Behandlungstermin oder um mehr zur Blutegeltherapie zu erfahren.


Heute habe ich mal wieder meine eigenen Patienten behandelt

Unsere Greena, mittlerweile im 14 Lebensjahr, hat zunehmend Probleme mit den hinteren Gliedmaßen.
Die Nerven versorgen dieses Gebiet einfach nicht mehr richtig, der Grund liegt in arthrotischen Veränderungen der Wirbelkanäle.

Ich behandle Greenas chronische Schmerzzuständen mit der Reizstromtherapie, bzw. der „Transkutanen Elektrischen Nerven Stimulation“, kurz TENS.
Hierbei werden elektrische Impulse über die angelegten Elektroden in das Gewebe gesendet, um die im Behandlungsgebiet liegenden Nerven und Zellen zu stimulieren.

Die Behandlung ist schmerzfrei und Greena schläft regelmäßig ein

Wenn Sie mehr über TENS, Wirkung und Einsatzmöglichkeiten erfahren möchten, melden Sie sich gerne bei mir.